*
Scroll-Shadow
blockHeaderEditIcon

Über uns

1948
Gründung durch Musiklehrer Suhr, Mittelschule Garstedt - Mitglieder: Lehrer, Eltern und Schüler - musikalische Umrahmung der Schulfeiern in "Wegeners Gasthof". Später Übernehme durch Herrn Wieland, 20 Mitglieder,
Repertoire überwiegend Barockmusik.

1963
Einweihung der Realschule Aurikelstieg. Deren Aula wird zum regelmäßigen Probenort. Übernahme des Orchesters durch Realschullehrer Cordes als "Instrumentalgruppe der VHS Garstedt" in die VHS Garstedt.

1970
Mit der Stadtgründung von Norderstedt Umbenennung in "VHS-Orchester Norderstedt" -
Leitung: Dirigierstudent Wintering - Musikalische Umrahmung vieler VHS-Veranstaltungen - Proben und Aufführungen im Festsaal am Falkenberg.

1973
Dirigierstudent Stefan Lilkov übernimmt die Orchesterleitung und präsentiert das Orchester in der Partnerstadt Maromme.

1974
Prof. Adolf Detel, ehem. Dozent an der Musikhochschule Hamburg, wird zum Nachfolger von Stefan Lilkov gewählt. Prof. Detel baut das Orchester aus mit einem vollständigen Bläsersatz.

1989
Beginn der "Studentenzeit". Die Leitung des Orchesters wechselt zu Dirigierstudent Lutz de Veer (1989), Dirigierstudent Frank Hube (1992) und Musikstudent Oliver Stapel (1993).

1994
Nach dem plötzlichen Weggang von Oliver Stapel übernimmt der damalige Konzertmeister Wolfgang Hiegele das Dirigat.

1996
Gründung des Forum Norderstedt und Eingliederung der Musikschule in das Forum. Das Orchester wird aus der VHS herausgelöst und von der Musikschule übernommen. Es erhält den Namen "Orchester Forum Norderstedt".

1997
Ulrich Spratte, Musiklehrer am Gymnasium Ohlstedt in Hamburg, erhält nach einem Probedirigat von vier Kandidaten den Zuschlag und wird neuer musikalischer Leiter des Orchesters. Er setzt neue Programmschwerpunkte und gründet die Konzertreihe der jährlichen "Matinee für Ohr und Gaumen".

2002
Das Orchester übernimmt den musikalischen Part der Norderstedter Musiktheater-Produktionen unter der Regie von Kristina Spring und erschließt sich damit neue Genres der Musik: "Orpheus in der Unterwelt" (2003), "Showboat" (2006), "Sugar" (2008).

2003
Jährliche Mitgestaltung des Neujahrskonzerts in der TriBühne Norderstedt.

2008
Nach sehr erfolgreicher Orchesterentwicklung geht Ulrich Spratte in den Ruhestand. Nachfolger wird Frank Engelke, der im Orchester als Hornist und Schlagzeuger bereits mehrfach musikalisch mitwirkte.

2009
Nach Auflösung des Forum Norderstedt erhält das Orchester den neuen Namen "Norderstedter Sinfonieorchester" und kehrt mit der Probenarbeit nach vorübergehender provisorischer Unterbringung in der Pausenhalle der Gottfried-Keller-Schule zurück in den Festsaal am Falkenberg.

Aktuelles Konzert
blockHeaderEditIcon

Unser nächstes Konzert:

Nacht der Kirchen
blockHeaderEditIcon

Samstag, 16. September 2017, 16:20 Uhr

Nacht der Kirchen

Kirche St. Annen
Schmuggelstieg, Norderstedt

Programm:

Grieg: Holberg-Suite
Vivaldi: Herbst (Vier Jahreszeiten)

K-2018-01-12
blockHeaderEditIcon

Freitag, 12. Januar 2018, 19:30 Uhr

Neujahrskonzert 2018

TriBühne Norderstedt

Anfahrt

Aus dem Programm:

(wird noch festgelegt)

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Orchester

Impressum 

Bottom2
blockHeaderEditIcon
Bottom3
blockHeaderEditIcon
BackToTop
blockHeaderEditIcon
 
Bottom4
blockHeaderEditIcon

Organisation

Verwaltung | CMS 

Login ​

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail